Archiv

 

Strasser und Strasser auf dem Podium des Bayrisch-Chinesischen Frühlingsfests

Unser Teammitglied Veronika Frankenberger wird als Spezialistin für Change Management bei einer Podiumsdiskussion auf dem Bayrisch-Chinesischen Frühlingsfest am 16.3.2017 ergründen, was die Erfolgsfaktoren für die Übernahme bayrischer Firmen durch chinesische Investoren sind. Die Firma Waldrich Coburg ist als Rollenvorbild mit dabei. Beeindruckend, wie sich das Unternehmen anlässlich einer Produkt-Neueinführung präsentiert: https://www.youtube.com/watch?v=BTJ4bgoUMnA&feature=share

Veröffentlicht von Dr. Eva Strasser.
 

Kostenfreie Webinare für NonProfit-Unternehmen

Durch Zufall bin ich heute auf eine Seite aufmerksam geworden, die kostenfreie Webinare zu den unterschiedlichsten Themen für NonProfit-Organisationen anbietet. Da auch wir viel mit solchen Organisationen zusammenarbeiten und ich weiß, wie knapp die finanziellen Mittel dort meist bemessen sind, find ich das Angebot und die Idee dahinter klasse:
http://webinare.stifter-helfen.net/angebote/know-how-fuer-non-profits?&&...

Veröffentlicht von Verena Neumayer.
 

Agilität und Learning Organisation

Agilität und Learning Organisation haben viele gemeinsame Grundlagen: gemeinsame Vision, intensive Teamarbeit, selbstorganisierende Gruppen, Arbeit im Lernkreis, Aufstellen und Testen von Hypothesen und Grundannahmen, Fördern von Experiment und Innovation und die Erlaubnis zum "Fail faster" oder "Failure is ok as Long as you learn". Die Lern-Videos von Spotify zeigen das in großartiger Weise - sehr inspirierend.
https://www.youtube.com/watch?v=Mpsn3WaI_4k&feature=share

Veröffentlicht von Dr. Eva Strasser.
 

Deep listening

Der Gedanke des "deep listening" ist im Konzept der Learning Organisation ein ganz entscheidender Aspekt. In der Kunst, echte Dialoge zu führen, ist das vorurteilsfreie Hinhören und Verstehen wollen entscheidend für Verständigung. Und echte Verständigung ist zentral für das Finden guter Lösungen in Change Prozessen. Insofern habe ich mich gefreut, dass dieser Aspekt auch von einem buddhistischen Gelehrten angesprochen wird.
https://www.facebook.com/DavidAvocadoWolfe/videos/10152880171896512/

Veröffentlicht von Dr. Eva Strasser.
 

Interview "Paranoia hilft, als Führungskraft effektiver zu sein"

Auch wenn ich die Behauptung in der Titelzeile nicht teile, halte ich das Interview dennoch für lesenswert. Zum einen wird wieder einmal deutlich, wie sorgfältig wir Psychologen sein sollten, psychiatrische Diagnosebegriffe für die Beschreibung von "alltäglichem" Führungsverhalten zu verwenden. Zum anderen wird deutlich, dass die Fähigkeit in Szenarien und Dilemmata zu denken, im eigenen Urteil keinem naiven Optimismus oder kritikloser Schwarzmalerei zu unterliegen, von großem Vorteil in einer VUKA Welt sind. Und die Anpassungsfähigkeit ist in einer Welt im Wandel auch eine wichtige Schlüsselqualifikation. Das sind die Hintergründe, die in der Studie deutlich werden und die als Wissen für die Arbeit mit Führungskräften durchaus interessant sind.

https://www.haufe.de/personal/hr-management/fuehrung-paranoia-hilft-als-...

Veröffentlicht von Dr. Eva Strasser.